Das Leben Wirtschaft

Sabine Felix: Wie du dir den Sommer auf deine Haut streichst

Duft-Spezialistin Sabine Felix hat eine Kerze entwickelt, die leuchtet, duftet und als Bodylotion wirkt. TSCHÄK zu Besuch in der Seiferei in Arbesthal

Wir waschen unsere Hände so oft wie nie zuvor. Ist das gut für dein Geschäft?

Natürlich ist das gut für mein Geschäft. Ich stelle handgesiedete Seifen her, mit reinen ätherischen Ölen beduftet und überfettet, das heißt, die Haut trocknet nicht aus, sondern die Seife gibt ihr zurück, was sie braucht.

Warum mögen wir manche Düfte und warum können wir manche Menschen riechen und andere nicht?

Duftvorlieben werden teilweise schon in der Kindheit geprägt. Wir verbinden Gerüche mit Ereignissen aus der Vergangenheit – manche mögen wir, manche nicht. Und natürlich gibt es Gerüche, die wir ablehnen – diese Ablehnung kann auch Menschen treffen, deren Geruch unliebsame Erinnerungen weckt.

Hier geht es zum Interview mit Sabine Felix

Wenn du neue Düfte komponierst, worauf achtest du?

Das Wichtigste für mich ist bei Düften das Prinzip der Kopf-, Herz- und Basisnote. Wie beim Parfüm. Jeder Duft soll vielschichtig sein und stellt eine Komposition aus vielen ätherischen Ölen dar.

Wir sehen hier etwas, das heißt Samtfeuer, Sommerfeuer oder Bergfeuer. Was ist das?

Das sind die Duft- und Massagekerzen. Ihre Entwicklung hat extrem lang gedauert. Diese Kerzen nimmt man ins Badezimmer mit, zündet sie an, bevor man unter die Dusche oder in die Badewanne steigt. Wenn man aus der Badewanne kommt oder aus der Dusche steigt, gießt man das geschmolzene Wachs auf die Handfläche und verreibt es wie eine Bodylotion auf dem Körper. Es gibt drei Sorten.

Ich mag Sommerfeuer besonders. Entweder um den Sommer in den Winter mitzunehmen oder das Gefühl des Sommers zu unterstreichen.

Sabine Felix

Kann mich der richtige Duft verändern? Macht er mich jünger, attraktiver, aufregender?

Ich glaube, man kann mit dem richtigen Duft die Persönlichkeiten unterstützen, ich würde es aber nicht ein Verändern nennen, sondern eher ein Nachjustieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: